Foto-KFB-UebergabeIn den neuen Räumlichkeiten des Hauses der Musik hat bereits der Innenausbau begonnen. Stolz und voller Vorfreude beobachten wir Musiker den Baufortschritt unseres neuen Musikheims. Böden und Fliesen sind bereits gelegt, Strom und Wasser angeschlossen. So war es Ende Februar für uns Musiker wieder einmal an der Zeit,einen Putznachmittag im neuen Musikheim anzusetzen. Dank vieler eifriger Hände wurde der Neubau erfolgreich selbst vom hartnäckigsten Baustellenschmutz und -staub befreit.

Um das Entstehen des neuen Gebäudes tatkräftig zu unterstützen, ist es für uns Musiker selbstverständlich, auch einen finanziellen Baukostenzuschuss aufzubringen. Insgesamt ist ein Eigenleistungsteil des Musikvereins im Wert von €50.000,– vorgesehen. Hierfür haben wir durch unsere Veranstaltungen, wie bspw. den Erntedank-Frühschoppen, bei dem wir von den beiden Chören unterstützt wurden, eine kleine Reserve aufgebaut – doch sind wir hierbei auch auf die finanzielle Unterstützung durch die Gemeindebevölkerung angewiesen. Im Frühsommer werden wir daher eine „Baustein-Aktion“ durchführen, bei der zum Zwecke der finanziellen Unterstützung des Musikheim-Baus symbolische Bausteine erworben werden können.

Ganz herzlich bedankt sich der Musikverein St. Georgen bereits jetzt bei der Kath. Frauenbewegung, die einen Baukostenzuschuss in der Höhe von Eur 1.000,— überreicht hat. Der 1. Baustein auf unserer geplanten Baustein-Spendentafel im Haus der Musik ist daher der KFB gesichert – danke!

Im Herbst werden wir von 17. – 18. September 2016 ein Eröffnungsfest für das Haus der Musik veranstalten. Zur feierlichen Eröffnung laden wir nicht nur Musikvereine, um mit uns zu feiern und das neue Gebäude zu besichtigen, sondern ganz besonders natürlich die Gemeindebevölkerung von St. Georgen.Bei diesem Eröffnungsfest werden wir von den beiden Chören, die zukünftig ebenfalls im Haus der Musik proben werden, unterstützt. Zudem freuen wir uns über jeden St. Georgener bzw. jede St. Georgenerin, die uns für das Eröffnungswochenende ihre Arbeitsleistung zur Verfügung stellt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.